Was leisten Photovoltaik Versicherungen

Photovoltaik Versicherungen: Was leisten Sie?

Alle Photovoltaikanlagen, die CUBE CONCEPTS für seine Auftraggeber realisiert, werden anschließend versichert. In Deutschland sind Photovoltaik Versicherungen zwar keine Pflicht, aber gerade im gewerblichen Bereich äußerst sinnvoll. Sie übernehmen nämlich im Schadensfall nicht nur die notwendigen Reparaturen, sondern schützen Unternehmen auch vor Ertrags- oder gar Betriebsausfällen. Bei einem längeren Ausfall einer PV-Anlage aufgrund von Reparaturarbeiten mit mehreren Hundert kWp oder mehreren MWp kann die Schadenshöhe erfahrungsgemäß erheblich werden und durchaus im fünf- bis sechsstelligen Bereich liegen.

Photovoltaik Versicherungen: Wogegen versichern sie?

Photovoltaik-Versicherungen-hagelschaden
Beispiel: Hagelschaden

Die Versicherungswirtschaft hat zur Risikominimierung die Versicherungsauflagen für gewerbliche Photovoltaikanlagen bereits sehr hoch gehängt. Man möchte bereits im Vorfeld viele potenzielle Risiken ausschließen. Bei Erfüllung aller Auflagen bei dem Bau und während des Betriebs, sollte der ständige Betrieb einer Solaranlage reibungslos funktionieren. Trotzdem können besondere Witterungsbedingungen wie z. B. Hagel, Sturm, Blitzeinschlag, Überschwemmungen oder besonders hohe Schneelasten dazu führen, dass die Solarmodule beschädigt werden. Solche Schäden übernehmen Photovoltaik Versicherungen in der Regel ebenso wie auch Schäden durch Diebstahl, Vandalismus, Bedienungsfehler, Tierverbiss, Brand, Versagen der Regel- und Messtechnik oder sonstige Kurzschlüsse und Unfälle.

Welche PV-Bauteile werden versichert?

Spezielle Photovoltaik Versicherungen für PV-Großanlagen versichern Schäden nahezu allen Bauteilen, wie beispielsweise an Solarmodulen, Wechselrichtern, Aufständerungen, der Verkabelung und Einspeisezählern. Mitversichert sind auch – soweit vorhanden – dazugehörige Energiespeicheranlagen oder stationäre Ladestationen. Da manche Unternehmen auch im Besitz von eigenen Transformatoren, Trafohäusern, Einspeiseleitungen, Übergabestationen (Niederspannungs- oder Mittelspannungsleitungen) sind, sind auch sie Bestandteile der Versicherungspolice, wie alle Komponenten der PV-Anlage bis zum Einspeisepunkt.

Welche Schäden sind von Photovoltaik Versicherungen gedeckt?

Bei großen gewerblichen Photovoltaikanlagen, wie sie CUBE CONCEPTS realisiert, werden mit den jeweiligen Photovoltaik Versicherungen selbstverständlich individuelle Lösungen vereinbart. Grundsätzlich gilt aber immer, dass sämtliche Reparaturen aller PV-Bauteile gedeckt sind. Darüber hinaus übernehmen sie einen Ertrags- und Betriebsausfall. Sie gleichen die Mehrkosten für einen Fremdstrombezug während der Reparaturzeiten oder bei einem Totalausfall bis zur Wiederherstellung komplett aus. Die Photovoltaik Versicherungen treten auch bei schadensbedingten Arbeiten an Dächern und /oder Fassaden sowie bei notwendigen Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten oder der Gerüstgestellung ein. Es sind also alle De- und Remontagekosten gedeckt. Auch die Feuerlösch-, Berge-, Aufräumungs-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten werden übernommen.

Photovoltaik Versicherungen: Hohe Sicherheit für überschaubare Beiträge

Im Verhältnis zu den Investitionskosten, den möglichen Schäden und den überschaubaren Beitragssätzen von Photovoltaik Versicherungen, die individuell nach Anlagengröße in kWp und verbauten Komponenten berechnet werden, lohnen sich die jährlichen Beiträge in jedem Falle. Die niedrigen Beiträge sind auch das Resultat der hohen Auflagen und Standards, die bei der Realisierung einer gewerblichen PV-Anlage eingehalten werden müssen. Diese minimieren die Risiken während des Betriebs erheblich. Daher setzt CUBE CONCEPTS jede Photovoltaikanlage versicherungskonform um und bereitet bei einer Kauf-Anlage sämtliche Unterlagen für die Versicherung bis zur Unterzeichnung auf. Bei einer Contracting-Anlage wird selbstverständlich ebenso verfahren, wobei CUBE CONCEPTS jedoch alle Aufgaben und Aufwände übernimmt.

Weitere interessante Beiträge

PPA - Power Purchase Agreement-1

PPA – Power Purchase Agreement

Ein Power Purchase Agreement (PPA) ist eine individuelle vertragliche Vereinbarung zwischen einem Stromerzeuger und einem Stromabnehmer. In einem PPA verpflichtet sich der Stromerzeuger, eine bestimmte

Weiterlesen »